Liebe Kräuterfreunde!
 
Von ganzem Herzen wünsche ich Ihnen ein Frohes Neues Jahr!
Schön, daß bereits so viele von Ihnen meine Zeitschrift ins Neue Jahr begleitet haben!
 
Ich bin von der ursprünglichen Idee abgewichen, Ihnen zu dieser kalten Jahreszeit die wenigen heimischen, der Kälte strotzenden Kräuter vorzustellen und möchten Sie einladen, sich statt dessen mit kräftigenden Sonnenpflanzen auf den Frühling zu freuen!
 
Was wäre ein Winter ohne die wohltuende Wirkung eines Fencheltees bei Husten?   Schmerzen uns zudem noch die Zähne, werden Sie überrascht sein, daß ein Kräutlein namens "Gundermann", welches auf jeder bunten Wiese wächst, ein guter Freund sein kann.   Diese überaus interessante Heilpflanze überraschte mich zudem mit dem Umstand, daß auch eine "Gunderfrau" existiert, die sich "Gundelrebe" nennt...
Das vielen bekannte Hirtentäschel, ein zartes, anmutiges Gewächs, ist sogar im Winter zu genießen - wer hätte das gedacht?
Den Abschluß bildet diesen Monat der gute Wacholder, den schon die alten Germanen als universelles Kraftsymbol verehrten - na, dann!
 
Damit Ihnen die Weihnachtszeit noch ein wenig in Erinnerung bleibt, warten wir diesmal mit einem ungewöhnlichen Wein auf - dem Dattelwein.
Wohl bekomm's!
 
Viel Spaß beim Lesen -
ich freue mich schon darauf, von Ihnen zu hören!
 
Ihre
Kräutersusy
redaktion@daskraeuterparadies.de
 

Die mit einem Freischaltung erforderlich gekennzeichneten Themen können nur im Rahmen eines gültigen Abonnements gelesen werden.
Näheres erfahren Sie unter »Bezug«.